Neuigkeiten & wichtige Informationen

Ukrainische Nationalkämpfer Danken OT Bremen

Nach intensiver Vorbereitung bei OT, mit vier Einheiten pro Woche in der Halle und einer Einheit im Kraftraum, konnten die beiden Nationalkämpfer während ihres dreimonatigen Aufenthalts in Bremen diverse Medaillen auf internationalen Turnieren erkämpfen. Der größte Erfolg gipfelte mit dem Titel des Studenten-Europameisters für Oleksandr Dziuba.

Zu diesem Anlass wurde ein Dankesschreiben vom ukrainischen Taekwondoverband verfasst, über den sich die gesamte Abteilung sehr gefreut hat.

Südkorea Reisebericht

Im September 2022 reisten zwei unserer OT-Taekwondokas nach Südkorea. Nachfolgend ein kurzer Reisebericht:

Wer seine Leidenschaft für den Sport Taekwondo entdeckt, lernt ziemlich schnell, dass dieser Kampfsport aus Korea stammt. Neben dem leckeren Essen, der Kultur und der Landschaft war also der Besuch bei Kukkiwon, auch bekannt als Taekwondo-Hauptquartier und Standort der Welt-Taekwondo-Akademie ein absolutes Highlight. Spätestens nach dem Welthit “Gangnam Style” von Psy ist der Stadtteil Gangnam für die meisten Menschen ein Begriff. Genau dort befindet sich Kukkiwon.

Nach einem steilen Aufstieg und dem Passieren des Eingangsbereichs trafen wir auf den Bus des KUKKIWON Taekwondo Demonstration Teams. Ein glücklicher Zufall, dass das Demo-Team an diesem Tag für ihre zahlreichen Auftritte in der großen Sporthalle trainierte. Der Eingang war für jeden zugänglich, weshalb wir auf der Tribüne, die die ganze Halle umschloss, Platz nahmen. Auf einer Seite der Halle befand sich eine große Bühne, auf der Schwarzgurte ihr Bruchtest-Programm einstudierten. Dabei übten sie Bretter in mehreren Meter Höhe mit unterschiedlichen Tritten zu zertreten. Das alleine war eindrucksvoll genug, aber die Sportler performten zusätzlich Schrauben und Saltos vor ihren Kicks. Eine Mischung aus dem Kampfsport Taekwondo und Akrobatik. Auf der anderen mit Matten ausgelegte Seite der Halle studierte eine Gruppe von Schwarzgurten einen Taekwondo-Tanz zu koreanischen Popsongs ein. Die Begeisterung und die Energie der Sportler waren wirklich ansteckend! Auch die präzise ausgeführten Techniken und die Synchronität waren so eindrucksvoll, dass wir mit einem großen Lächeln und viel Motivation für unser eigenes Training die Sporthalle nach etwa einer Stunde verließen.

Es war ein rundum gelungener Aufenthalt im Hauptquartier, der noch lange in Erinnerung bleiben wird! Wer in Seoul ist und sich für unseren Kampfsport begeistert, sollte der Sporthalle wirklich einen Besuch abstatten, um die besondere Atmosphäre und Energie zu spüren.

Ukrainische Nationalkämpfer trainieren bei OT

Aufgrund der derzeit ungünstigen Trainingsbedingungen in ihrem Heimatland, sind die beiden ukrainischen Nationalkämpfer Sascha und Denys durch ihre familiäre Nähe zu Bremen bei uns zu Gast.

 

Dabei profitieren die beiden von der sehr guten Trainingsausstattung der Taekwondo-Abteilung des OT-Bremen, wie z.B. einer vollständigen Wettkampffläche, mehrere Dummys, elektronische Westen sowie diverses hochwertiges Trainingsmaterial.

 

Aktuell sind die Beiden auf Vorbereitung für diverse internationale G2 Turniere, deren erfolgreiche Teilnahme wichtige Punkte für die Weltrangliste bedeuten, die wiederum nötig sind um sich für Welt- und Europameisterschaften zu qualifizieren.

 

Dank der schnellen Unterstützung des Gesamtvorstands von OT können wir ein tägliches Training für die Wettkämpfer anbieten. Des Weiteren konnten wir Sascha und Denys die Möglichkeit geben in einem Fitnessstudio ein ergänzendes Krafttraining auszuüben. Somit ist ein Training auf professionellem Niveau vorzufinden.

 

Beide wurden sehr gut bei uns aufgenommen und fühlen sich sichtlich wohl. Auch unsere Sportler der Taekwondo-Abteilung profitieren von der Wettkampferfahrung von Sascha und Denys. Obwohl es für unsere Breitensportler eine Umstellung in der Trainingsintensität bedeutet, bleibt der Spaß nicht auf der Strecke.

 

Es ist immer wieder schön zu erleben, in welchem Umfang Sport verbindet.

25 Jahre Taekwondo bei OT Bremen

Seit April 1996 besteht nun schon die Taekwondo-Abteilung des OT Bremen. Das haben wir unserem Trainer Stephan Müggenburg zu verdanken.

Er und der damalige Mitgründer Lars Clüver waren auf der Suche nach einem Verein, der an einer solchen Sportart interessiert sein könnte. OT Bremen war von dem Vorhaben überzeugt und unterstützte die Gründung.

Von Beginn an wurden alle Teilbereiche des Taekwondo bei uns abgedeckt und trainiert. Dazu zählt nicht nur der Wettkampf, sondern auch die traditionelle Form.
Dabei wurden unzählige Schwarzgurte ausgebildet, die ihre Leistung auf diversen Landes- und Bundesdanprüfungen unter Beweis gestellt haben. Zusätzlich wurden nationale, sowie internationale Turniere bestritten, dies sogar mit nennenswertem Erfolg. In der gesamten Zeit war das nur möglich, weil immer genug ausgebildete Trainer und Helfer in der Halle standen. Die Trainer haben sich von Anfang an ausbilden lassen und haben ihre erreichte Lizenzstufe durch stetige Weiterbildung bis zur Lizenzstufe B des DOSB bestätigen lassen.

Zum Anlass des 25-jährigen Bestehens haben wir unser Vereins-Zertifikat der Deutschen Taekwondo Union erneuern lassen, welches bis Ende 2026 gültig ist. Dieses steht für die Erfüllung aller Qualitätskriterien rund um den Taekwondo-Sport.
In diesem Zusammenhang wurde unserer Abteilung für die durchgängige 25-jährige Mitgliedschaft das Bronzene Vereinsjubiläum ausgestellt.

Bronzene Ehrennadel der Deutschen Taekwondo Union

Unserem Abteilungsleiter und Gründer Stephan Müggenburg wurde im Zuge der Verleihung des Bronzenem Vereinsjubiläums, die Ehrennadel in Bronze der DTU verliehen. Diese Auszeichnung erhielt Stephan aufgrund seiner Verdienste rund um den Taekwondo-Sport und seinem besonderen Engagement.

 

Darunter fallen zum Beispiel:

  • DTU-Prüfer seit 2010
  • Datenbeauftragter des Landesverbandes seit 2013
  • Prüfungsreferent des Landesverbandes seit 2014


Man kann zusammenfassen, dass er sich dem Sport verpflichtet hat, den Landesverband sogar noch in der jüngeren Vergangenheit auf internationalen Turnieren vertreten hat, mit seiner Trainer B-Lizenz viele Sportler motiviert hat sich ebenfalls im Verein zu engagieren und Trainerlizenzen zu absolvieren, um qualitatives Training zu vermitteln.

Trainerausbildung

Bei der zuletzt vom Taekwondo Landesverband Bremen (TLVB) angebotenen Trainerausbildung für alle zugehörigen Vereine war auch OT mit vertreten. Im Rahmen dieser Ausbildung, die vom DOSB lizenziert ist, nahmen die beiden langjährigen OT Sportler und Trainer Witalij Letner und Alexis Kress die Herausforderung an sich weiterzubilden.

Beide sind bereits lange Zeit als Trainer aktiv und führen eigenständig die Ü-40 Gruppe (Witalij) und die beiden Kindergruppen (Alex). Da die Trainer C Ausbildung einige Jahre her ist, konnten sehr viele neue und vertiefende Erkenntnisse gesammelt werden, um dann schließlich die Trainer B Lizenz zu erhalten.

Die Ausbildung umfasste zwölf volle Unterrichtstage, die an den Wochenenden in einem Zeitraum von sechs Monaten absolviert wurden. Abteilungsleiter und OT Trainer Stephan Müggenburg war für die Wettkampfausbildung zuständig, die in der Ellenerbrok Sporthalle abgehalten wurde. Um die Eignung abschließend zu erhalten, mussten Lehrproben abgehalten, ein aktueller Erste-Hilfe-Nachweis erbracht und eine schriftliche, sportspezifische Ausarbeitung angefertigt werden.

Anlässlich des benötigten Erste-Hilfe-Nachweises wurde von OT das Deutsche Rote Kreuz eingeladen, sodass alle Taekwondo Trainer am Kurs teilgenommen haben, um ihre Kenntnisse aufzufrischen.

Nach erfolgreichem Abschluss dürfen sich Witalij und Alex über den Titel Trainer B Leistungssport freuen. Die Abteilung gratuliert zu diesem Ergebnis, bedankt sich für die investierte Zeit und die dadurch weiter gestiegen Trainingsqualität.

Kontakt
Geschäftsstelle

TSV Osterholz-Tenever e. V.
Walliser Str. 119
28325 Bremen

(0421) 42 54 71
ot@otbremen.de

Kontakt aufnehmen

Öffnungszeiten Geschäftsstelle

Mo, Do 16:00 - 18:30
Di, Mi, Fr Nur nach Vereinbarung
Sa - So Geschlossen

Telefonische Erreichbarkeit

Mo 16:00 - 18:30
Di 08:00 - 12:00
Mi 08:00 - 12:00
Do  16:00 - 18:30

Folgt uns auf Social Media