17. Internationale Berlin Open 2019

Am 27.04.2019 fand die 17. Internationale Berlin Open im Taekwondo statt. Das Turnier war mit ca. 1.000 Sportlern aus über 100 Vereinen und mehreren Nationen sehr stark besetzt. OT wurde hierbei von Yana Markova vertreten, die in der Gewichtsklasse -67 kg angetreten ist.

Bereits im Halbfinale traf sie auf eine Favoriten für die Goldmedaille, lies sich aber davon nicht beeindrucken und ging nach der ersten Runde nur mit einem 0:1 Rückstand in die Pause. Im weiteren Verlauf des Kampfes konnte Yanas Gegnerin ihre Erfahrung ausspielen, sodass der Kampf am Ende mit 13:2 ausging. Auf ihre Leistung und die bronzene Medaille bei so einem starken Teilnehmerfeld kann Yana stolz sein und wird in diesem Jahr sicherlich darauf aufbauen.

Offenes Vollkontakt-Event 2018 in Hemmingen

Am 19.05.2018 fand das erste niedersächsische Vollkontakt-Event 2018 statt. Die beiden OT-Sportler Yana Markova und Alexis Kress nutzten diese Möglichkeit um in die Wettkampfsaison 2018 zu starten.

Yana startete in der Gewichtsklasse -67 kg und konnte sich bis zum Finale vorkämpfen. Im Finale besiegte Sie ihre Gegnerin vorzeitig in der zweiten Runde mit dem Entstand 33:4. Somit holt Yana ein weiteres Mal die goldene Medaille nach Hause.

Für Alex war es sein erstes Turnier nach einer längeren Auszeit. Im Halbfinale durfte er gegen den erfahrenen und mehrmaligen deutschen Meister in der Gewichtsklasse +87 kg antreten. Alex versuchte gegenzuhalten, musste sich aber nach drei Runden geschlagen geben. Somit kann er sich nach kurzer Vorbereitungszeit über die bronzene Medaille freuen.

Ein besonderer Dank geht an den OT-Trainer Witalij Letner, der beide Sportler als Coach begleitet hat.

11. Norddeutsche Meisterschaft 2017 in Pinneberg

Am Samstag den 30.09.2017 fand die alljährliche Internationale Norddeutsche Meisterschaft statt. In diesem Jahr hat Yana Markova in der Gewichtsklasse -67 kg OT-Bremen beim Newcomer Turnier vertreten.

Yana konnte sich bis ins Finale vorkämpfen und sicherte sich dort mit einer guten Leistung den 1. Platz und ist somit im Newcomer Wettbewerb Norddeutsche Meisterin 2017.

Einen Monat später startete Yana auf den deutschen Hochschulmeisterschaften in Mainz. Hier war nach einem spannenden Kampf erst im Viertelfinale Schluss. Kurz vor Ende der 3. Runde schaffte es Yana ihre Gegnerin mit einem starken Kopftreffer zu Boden zu bringen, sodass diese angezählt wurde. Leider zu spät, die Zeit rettete und bescherte Yana den 5. Platz.

Die gesamte Abteilung freut sich über den Erfolg, die gesammelte Erfahrung und dass OT-Bremen wieder von einer weiblichen Teilnehmerin auf Wettkämpfen vertreten wird.

10. Norddeutsche Meisterschaft 2016 in Pinneberg

Im Halbfinale der 10. Internationalen Norddeutschen Meisterschaft stand Steven Loj am 24.09.2016 in Pinneberg dem amtierenden Deutschen Meister entgegen, welcher unerwartet ein wenig größer war.

Am Anfang des Kampfes gelang es Steven mit einem Treffer zum Oberkörper die Punktführung zu übernehmen, bevor sich der Gegner mit einem Kopftreffer zurückmeldete. Daraufhin erzielte Steven in der 2. Runde durch einen Kopftreffer den Ausgleich.

Jedoch machte sich bereits vor dem Halbfinal Kampf eine beim Training zugezogene Beinverletzung bemerkbar. Dennoch biss er die Zähne zusammen und gab sein Bestes. Dies reichte leider nicht aus und der Kampf wurde in der 3. Runde vorzeitig durch eine zu hohe Punktedifferenz beendet.

Somit konnte er sich, nach seinem Titelgewinn im letzten Jahr, den 3. Platz in seiner Gewichtsklasse erkämpfen.

9. Norddeutsche Meisterschaft 2015 in Pinneberg

Auch in diesem Jahr fand die alljährliche Internationale Norddeutsche Taekwondomeisterschaft im Vollkontakt statt. Zwei Sportler des OT-Bremen fuhren am 26.09.2015 nach Pinneberg, um dort gegen nationale und internationale Wettkämpfer anzutreten.

Sergej Altunin startete zum ersten Mal auf einem Turnier und musste sich erst im Viertelfinale geschlagen geben. Sergej lag zwischenzeitlich sogar in Führung, konnte dieses Ergebnis leider nicht bis zum Ende der dritten Runde halten und verlor somit den Kampf gegen den späteren Norddeutschen Meister. Dennoch war es ein gelungener Einstand für Sergej auf der Wettkampffläche.

Steven Loj kämpfte erst am späten Nachmittag im Finale gegen den Titelverteidiger und Sieger diverser internationaler Turniere in der Jugendklasse A. Durch seinen Ehrgeiz und gezielte Treffer konnte Steven den Kampf offen gestalten und viele Punkte erzielen. Kurz vor Schluss, bei einem Punktestand von 13:13, wurde sein Gegner aufgrund diverser Verwarnungen disqualifiziert. Somit konnte sich Steven bei seiner ebenfalls ersten Turnierteilnahme den Titel des Norddeutschen Meisters im Juniorenbereich sichern.

Die Taekwondoabteilung bedankt sich bei allen mitgereisten OT-Sportlern für die Unterstützung vor Ort. Ein besonderer Dank geht an Anatolij Krivcov, der als erfolgreicher Wettkämpfer seine ersten Erfahrungen als Coach außerhalb der Kampffläche gemacht hat.

4. Internationale Norddeutsche Meisterschaft in Pinneberg

Am Samstag den 11.09.2010 fand in Pinneberg die 4.Internat. Norddeutsche Meisterschaft statt. Es waren Teilnehmer/innen aus unterschiedlichen Vereinen und Verbänden, sowie aus Dänemark, Holland und Frankreich zu dieser Meisterschaft angereist. Auch 7 Kämpfer der Taekwondo-Abteilung des OT-Bremen waren dabei um sich mit den Teilnehmern zu messen.

Als erstes musste Anatolij Krivcov, in der Gewichtsklasse – 74kg, zeigen was er kann. Im Halbfinale gewann er den Kampf souverän durch diverse Kopftreffer und qualifizierte sich somit für das Finale. Hier wartete ein sehr erfahrener Gegner auf ihn, aber auch diesen konnte Anatolij mit einer taktisch starken Leistung besiegen und sich den Titel des Internationalen Norddeutschen Meisters sichern.

Im Finale war hingegen für Mustafa Hashimi in der Gewichtsklasse -63kg leider kein Sieg zu erkämpfen. Gegen den national erfahrenen Kämpfer konnten wichtige Erfahrungen gesammelt werden und somit belegte Mustafa den 2. Platz.

Sein Bruder Edris Hashimi trat in der Gewichtsklasse -80kg an. Im Halbfinale musste sich Edris seinen starken Kontrahenten aus Schleswig-Holstein geschlagen geben. Er zeigte aber eine gute Leistung, die auf weitere Turniererfolge hoffen lässt und belegte den 3. Platz.

Leider bedeutete das Halbfinale auch für Stephan Müggenburg das Turnierende, da er aufgrund einer Schienbeinverletzung nicht mehr antreten konnte und mit dem 3. Platz vorlieb nehmen musste.

Im so genannten „Newcomer“ Wettbewerb starteten Alexander Geisler, Alexis Kress und Artur Stricker.

Alexander und Alexis mussten sich erst im Finale Ihren Gegnern beugen. Beide überzeugten mit starker Technik und Durchhaltevermögen und konnten den technisch überlegenen Gegnern gut standhalten und erreichten den 2 Platz.

Auch Artur musste aufgrund einer Fußverletzung auf das Halbfinale verzichten und belegte den 3. Platz.

Alle Wettkämpfer, bis auf Anatolij und Stephan, haben bei diesem Turnier ihre erste Wettkampferfahrung gesammelt. Vor diesem besonderen Hintergrund haben alle Sportler gut mitgehalten und ihr bestes gegeben.

Wir gratulieren allen Teilnehmern und wünschen Euch auch in Zukunft viel Erfolg!

Internationaler Korntal-Münchinger Cup 2010

Am Samstag den 30.10.2010 fand der 14. Internationale Korntal-Münchinger Cup, ein Punkteturnier für die Rangliste der TUBW, in Stuttgart statt.

Es meldeten sich 350 Teilnehmer aus acht Bundesländern und sechs Nationen, darunter Nigeria, Italien und Schweiz an. Auch Stephan Müggenburg, Leiter der Taekwondo Abteilung des OT Bremen, war dabei und holte sich mit einer glänzenden Leistung den 1. Platz.

Stephan zog durch ein Freilos ins Halbfinale ein. Im Halbfinale wartete ein Kämpfer aus Cannstatt. Dieser musste sich durch einen harten Kopftreffer in der ersten Runde durch KO geschlagen geben.

Im Finale begeisterte Stephan mit schnellen Techniken und diversen Kopftreffern und konnte sich somit den Sieg, mit einem hervorragenden Punktestand von 12:1, sichern.

Wir gratulieren Stephan herzlich und freuen uns auf weitere Erfolge!

Kontakt
Geschäftsstelle

TSV Osterholz-Tenever e. V.
Walliser Str. 119
28325 Bremen

(0421) 42 54 71
ot@otbremen.de

Kontakt aufnehmen

Öffnungszeiten Geschäftsstelle

Mo, Do 16:00 - 18:30
Di, Mi, Fr Nur nach Vereinbarung
Sa - So Geschlossen

Telefonische Erreichbarkeit

Mo 16:00 - 18:30
Di 08:00 - 12:00
Mi 08:00 - 12:00
Do  16:00 - 18:30

Folgt uns auf Social Media